Handball Verein Lüneburg

Auftakt der mB misslungen

Der Saisonauftakt ist aus Sicht des HV Lüneburg vollständig missraten. In keinerlei Hinsicht konnte die äußerst dezimierte Mannschaft von Trainer Boris Reisgies beim Gastgeber, der körperlich und spielerisch deutlich überlegen war, mithalten. Diese Überlegenheit nutzte Winsen mit einfachem, schnellem Spiel und erzielt seine Treffer ohne viel Gegenweh4r. Es fehlte eine Zuordnung in der Abwehr sowie im Angriff ein druckvolles Spiel in die Tiefe. Einzelaktionen und die wenigen herausgespielten Chancen führten dann zu den Treffern für Lüneburg. Das Spiel verlief durchweg fair, was allerdings auch den begrenzten Mitteln der Lüneburger zugeschrieben werden kann.

Mit dem nächsten Spiel, bei dem dann für die Mannschaft wichtige Spieler auch wieder dabei sein werden, beginnt dann für Lüneburg dann die eigentliche Saison. Das Spiel gegen die HG Winsen lässt sich aus Lüneburger Sicht nur abhaken.

Es spielten:

Malte Arians (Tor); Jasper Bindemann (4), Mitja Mailänder (4), Max von der Heyde (1), Fynn Hansen (1), Simon Ambroselli (1), Felix von der Heyde, Jasper Hesse

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.  Mehr erfahren