Handball Verein Lüneburg

Spitzenspiel in der Regionsklasse am Mittwoch in der BBS 3

Ungewöhnlicher Ort und ungewöhnliche Zeit für die Oldies am kommenden Mittwoch (29.01) im Spitzenspiel der Regionsklasse zwischen den beiden bisher verlustpunktlosen Teams des HVL III und des TSV Bienenbüttel. Da die Halle in Bienenbüttel die gesamte restliche Saison gesperrt ist, wurde das Heimspiel des TSV Bienenbüttel kurzerhand nach Lüneburg verlegt und findet am Mittwoch um 20.30 Uhr in der Halle BBS III, Am Schierbrunnen 4 in Lüneburg statt. Beide Mannschaften kennen sich seit Jahren auch durch Freundschaftsspiele sehr gut und es dürfte tagesformabhängig sein, wer am Ende die Nase vorne hat. Bei Bienenbüttel gilt es den gefährlichen Rückraum mit Linkshänder Julius Franke und Spielmacher Marten Zaiser in den Griff zu bekommen und das Tempospiel zu unterbinden. Zwei Premieren gibt es auf Lüneburger Seite: Nach längerer Verletzungspause wird erstmals in dieser Saison wieder Jonathan Terhart zwischen den Pfosten stehen und auf Linksaussen gibt es einen „neuen“ Oldie, nämlich Birger Eisenschmidt, der Anfang 2000 noch unter Trainer Jörg Ruschmeyer für die HSG Lüneburg am Ball war. Ansonsten gibt es in Reihen der Oldies weiterhin einige verletzungsbedingte Ausfälle, die man aber sicher durch die spielfreien Youngsters kompensieren wird. Die Meisterschaft wird an diesem Mittwoch noch nicht entschieden, denn es gibt ja noch das Rückspiel am 08.03. in Oedeme und am Ende entscheidet möglicherweise bei Punktgleichheit der direkte Vergleich über den Meistertitel! Über Unterstützung in der Halle würden sich die Oldies aber dennoch freuen!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.  Mehr erfahren