Handball Verein Lüneburg

Fröhliche Weihnachtsfeier der HVL-Jugend

Volle Halle, tolles Buffet, voller Erfolg!

In den Hallen wird es kälter, die Ferien rücken näher, auf den Märkten stapelt sich der Lebkuchen und die Weihnachtszeit naht.

So lud die Jugend-Abteilung des Handball Verein Lüneburg am 16.12.19, zu seiner fast schon traditionellen Kinder- und Jugendweihnachtsfeier in die Heimsporthalle der BBS III am Schierbrunnen ein.

Gut organisiert durch Rika Spilla folgten rund 50 Kinder und Jugendliche, der E- bis D-Jugend mit ihren Eltern, Freunden und Verwandten, der Einladung des HVL und sorgten mit vielen liebevoll zubereiteten Köstlichkeiten, für ein erstklassiges weihnachtliches kulinarisches Flair.

Wiebke Buss, Trainerin der wD begrüßte mit Unterstützung von Christian Hansen (Trainer mD) die Handballjugend, die Eltern und Gäste in festlicher Runde.

Nach dem Warm up wurde die Neugierde dann  auch endlich gestillt, das es ein Weihnachtsturnier geben wird, indem die Jugendspielerinnen und Spieler der E- und D, als geloste Mixed Teans, sich im zehn minütigem Spielmodus, auf dem Feld mal anders, messen können.

So trat unter anderen das Nikolaus Team gegen die Rentier Equipe, die Engel gegen die Wichtel und die Weihnachtsmannriege gegen die Nikoläuse an.

Unterstützt wurden die Mixed Teams von Lars Jampe und Sven Kapelke (Trainer wE), Wiebke Buss (wD) und  Manuela Hansen (Betreuerin mD), die zusätzlich das tolle Buffet über die Zeit und Pausen betreute.

Die Teams unterschiedlichen Alter und Klassifizierung stellten sich auf und los ging es mit den weihnachtlichen Spielen, die durch den Trainer der mD und Tanja Freytag gepfiffen wurden. Hier kam es auf den Spass an und nicht unbedingt auf den einen oder anderen handballerischen Kunstfehler und somit entwickelte sich, ein gelungenes und sehr fröhliches Turnier für groß und klein, das am Ende die Nikoläuse für sich entscheiden konnten.

Das Highlight kam zum Schluss, indem die Eltern gegen die männliche D1 antraten, um sich auf dem Feld zu messen. Hier zeigten die Eltern sich im der 6:0 Formation eher defensiv, während die DJugend mit 5:1 Formation offensiv keine Zweikämpfe scheute. Angesteckt hiervon offenbarte sich der Ehrgeiz der Eltern, sich nicht von der Jugend so einfach überlaufen zu lassen und setzte ihrerseits auch konditionell und handballerisch dagegen. Die Fanblocks gaben alles und bejubelten am Ende ein gerechtes 11:11 Unentschieden.

Somit blieb nur noch Adieu und herzlichen Dank zu sagen, gerichtet an die Handballjugend, den Eltern und den Gästen, für eine schöne, fröhliche und sehr gelungene Weihnachtsfeier vom HV Lüneburg.

Einem besonderen Dank des HVL für ihren Einsatz und ihr ehrenamtliches Engagement gilt der Organisatorin Rika Spilla, der ausführenden Leitung durch Wiebke Buss, den Schiedsrichtern Tanja Freytag und Christian Hansen, den Jugendtrainern, Betreuerin und Zeitnehmern der E/D Jugend vor Ort, Lars Jampe, Sven Kapelke, Chr. Hansen, Wiebke Buss, sowie der Mannschaftsbetreuerin mD Manuela Hansen zu dieser gelungenen Weihnachtsfeier 2019 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.  Mehr erfahren