Aktion Jugendförderung

Sicherlich habt ihr unsere Spendentafel schon einmal gesehen.

Auch in der Saison 2017/2018 wird diese Tafel wieder in der Sporthalle hängen. Für 5 € pro Feld könnt ihr die wertvolle Jugendarbeit unterstützen. Bei Fragen wendet euch bitte an:

pressewart@hv-lueneburg.de

Der Vorstand sucht:

DICH!  In unserem Team mit spannenden Aufgaben. Mach mit und hilf dabei, den HVL noch besser zu machen. Bei Interesse bitte eine Mail an:

pressewart@hv-lueneburg.de

Ohne Freiwillge geht es NICHT!

 

<
>
  • Navigation

nuLiga Spielplan des HVL

Spielbetriebvorschau

Besucht den HVL bei Facebook

nuLiga SG Adendorf/Scharnebeck

Spielbetriebsvorschau

Besucht die SG bei Facebook

Website des HVN

Hier geht es zum HVN

Website der Region Lüneburger Heide

Hier geht es zur Region

HV-Lueneburg » Startseite

B-Jugend mit deutlichen Siegen

 

Sowohl die weibliche als auch die männliche B-Jugend hat am gestrigen Samstag überragende und überzeugende Siege eingefahren und grüßen von den Tabellenspitzen in ihren Ligen.

+++ Weibliche Jugend B +++

Die wB gewann das "Spitzenspiel" gegen den MTV Tostedt klar mit 24:17 ( Hz. 16:10 )

Beste Werferin mit 8 ! Treffern war Tahnee Pagel

+++ Männliche Jugend B +++

Auch unsere männliche Jugend B hat überragend gespielt und mit 48:27 !!! ( Hz.21:16 ) gegen überforderte Soltauer gewonnen.

Allein Colin Dorka gelangen 9 Treffer ...

 

Die weibliche Jugend A unterliegt in Adendorf dem VFL Oldenburg mit 20:31 ....

Die 1. Herren scheiden in der 2. Runde des Pokals gegen den MTV Eyendorf aus. Endstand hier: 20:24

mB mit Stotterstart zum Kantersieg

(Sch) Nach der kurzen Herbstpause ging es für die mB am Samstag in der Sporthalle Oedeme gegen den alten Heide-Rivalen MTV Soltau. Hatte man sich in den vergangenen Jahren zahlreiche spannende Duelle geliefert, war es diesmal am Ende eine klare Angelegenheit für den HVL, der somit seine Tabellenführung behauptete.

Dabei war es nicht gerade Handball aus der Feinkostabteilung, was den Zuschauern von Beginn an geboten wurde. Die Angriffsformationen beider Mannschaften sprühten nicht unbedingt vor Spielfreude, wobei sich Soltau noch etwas leichter tat. Doch da auch in der Abwehr eher das körperlose Spiel bevorzugt wurde, fiel trotzdem Tor um Tor auf beiden Seiten, ohne dass sich zunächst ein Team absetzen konnte. Es war daher auch kein Wunder, dass Trainer Finn van den Berg bereits nach 8 Minuten beim Stand von 5:6 eine Auszeit nahm, um einige Dinge neu zu justieren. Am Spielverlauf änderte sich aber wenig. Der HVL spielte weiterhin hektisch und produzierte reihenweise Stockfehler. Der MTV konnte so das Spiel weiterhin offenhalten (13:12, 16. Min.). Da passte es auch irgendwie ins Bild, dass die Anzeigetafel kurz vor der Pause vorübergehend schwarz wurde. Immerhin schafften es die Jungs dann aber doch, in den letzten Minuten einen 5-Tore-Vorsprung zur Halbzeit herauszuwerfen, der in dieser Höhe allerdings schmeichelhaft war.

Die Pause schien der HVL sinnvoll genutzt zu haben, denn trotz zweiminütiger Unterzahl zu Beginn der zweiten Hälfte startete die jetzt wacher und agiler wirkende Mannschaft einen 8:0-Lauf (29:16, 31. Min.). In der Abwehr wurde endlich verschoben und auch mal ein Gegenspieler festgemacht. Ins Angriffsspiel kam mehr und mehr Tempo, so dass unzählige Tore über die erste und zweite Welle erzielt werden konnten. Da der MTV Soltau darüber hinaus mit zunehmender Spielzeit abbaute, hatte der HVL keine Probleme, den Vorsprung immer weiter auszubauen. Dass auch Passgenauigkeit und Spielfreude in der zweiten Halbzeit langsam zurückkehrten, lässt darauf hoffen, dass die Mannschaft die ersten Minuten nach der Trainingspause einfach brauchte, um wieder in den Rhythmus zu kommen.

Für den HVL spielten: Hannes Hölscher (TW), Colin Dorka (9/2), Max Groß (7), Sam Hooper (7), Fabian Schröder (6), Wilke Borke (6), Tim Schachtschneider (5), Christian Lichtenstein (3), Marcel Schmidt (2), Finn Gronewold (2), Rico Dobroch (1), Morten Raulf, Jan Melzwig

Du und Dein Verein 2017

 

Liebe Handballfreunde,

die ING-DiBa hat einen Fördertopf für Vereine. An diesem möchten wir natürlich teilnehmen....

Deshalb bitten wir euch, unter dem nachstehendem Link für den HVL abzustimmen. Das Ganze ist sehr schnell und einfach getan.

Vielen lieben Dank für die Unterstützung.

Zur Abstimmung bitte klicken

Nur der HVL !